Wie komme ich nach Paris?

Mit dem Flugzeug

… kenne ich mich nicht aus. Aber es gibt zwei, eigentlich sogar drei Flughäfen, die man mit Ziel Paris anfliegen kann:

  • Charles de Gaulle
  • Orly
  • der außerhalb, dessen Namen ich mir nicht merken kann (füge ich noch ein)

Hier werde ich noch einfügen, wie man dann am besten vom Flughafen nach Paris rein kommt — aber nicht heute.

Mit dem Zug

Paris hat gefühlte zwanzig Bahnhöfe (tatsächlich sind es nur sechs, wenn ich mich nicht täusche), alle sind Kopfbahnhöfe und jeder empfängt Züge aus einer bestimmten Richtung. Für Züge aus Deutschland kommen der Gare de l’Est (Karlsruhe, Stuttgart, München mit dem TGV, alternativ Mannheim, Kaiserslautern, Saarbrücken mit dem ICE oder dem TGV) sowie der Gare du Nord (Norddeutschland) in Frage.

Es gibt exakt drei Monate vor Reiseantritt Fahrkarten zu kaufen, und wer billige Tickets bekommen möchte, sollte auch genau zu diesem Zeitpunkt buchen, denn die Bahn hat die Billigticketkontingente drastisch reduziert. Die billigste Möglichkeit, nach Paris zu kommen, kostet 29 Euro einfach (ab Karlsruhe) — ich drücke die Daumen! Da ich gerade von Kontingenten sprach: die billigen Tickets werden unter den beiden Ticketanbietern, der Deutschen Bahn und der SNCF, aufgeteilt, es lohnt sich also immer, beide Seiten zu überprüfen — oft haben die einen noch günstige Tickets, während die anderen sie bereits ausverkauft haben. Außerdem lohnt es sich, beide Strecken zu prüfen, ab Mannheim und ab Karlsruhe (immer angenommen, man kommt aus dieser Gegend). Bitte seht auf foldenden Seiten nach, ob ihr noch günstige Tickets bekommen könnt:

Mit dem Bus

Ja, es gibt tatsächlich Fernbusse, die regelmäßig als Nachtfahrten zwischen Paris und verschiedenen deutschen Städten verkehren. Schaut euch mal bei www.touring.de um! Eventuell lohnt es sich ja sogar 😉

Kommentar verfassen