Postdoc in Paris!

Endlich komme ich mal dazu, es ausführlich zu erzählen: Ich habe die Stelle in Paris, wo ich ja letztens zum Vorstellungsgespräch war, bekommen. Letztens sitze ich im Büro, arbeite an irgendwas am Rechner, unterhalte mich nebenher mit Eleonora und klicke während der Unterhaltung meinen Posteingang an. Ich sehe eine Email mit dem Betreff „Postdoc“, klicke darauf, überfliege die wenigen Zeilen und unterbreche Eleonora unhöflicherweise mitten im Satz mit einem Jubelschrei! Sie: „What’s up?“. Ich deute wild auf den Bildschirm, juble weiter, sie liest die Email und freut sich mit mir wie ein Schneekönig. Ach, war das prima! Ich bin gleich wie ein Gummiball durchs ganze Labor gehopst und habe es erzählt – denn diese Stelle werde ich annehmen, ich freu mich unglaublich darauf!

Einen Wermutstropfen hat die Sache selbstverständlich auch: Paris ist von Konstanz deutlich weiter weg als Tübingen. Aber da ich als Doktor deutlich mehr verdiene als als Doktorand, bin ich sehr sehr zuversichtlich, dass das trotzdem gut klappt. Außerdem werde ich ja dann richtigen Urlaub haben, den ich selbstredend in Süddeutschland, teils bei meinen Eltern, teils in Konstanz verbringen werde. Ach, das wird schön 🙂

Wohnungen in Paris sind leider exorbitant teuer. Aber ich werde ja deutlich mehr verdienen als hier, also wird das schon gehen. Ich spicke ab und zu mal im Internet, obwohl ich ja noch gar kein richtig offizielles Anfangsdatum habe …

Vor lauter Aufregung komme ich zu gar nichts mehr. Mein Bruder heiratet am Wochenende, ich müsste endlich mal Geburtstagseinladungen verschicken, die Disseratation muss jetzt schnell geschrieben werden, Experimente müssen korrekt funktionieren (wobei die natürlich nicht mitspielen), … ich stehe Kopf.

This entry was posted in Allgemein and tagged , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Postdoc in Paris!

  1. Verena says:

    1. Nochmal herzlichen Glückwunsch :-). Als Doc in Paris in der Forschung ist bestimmt der Hammer! Aber ich habe ja nie dran gezweifelt, dass das was wird :-).

    2. Wie dein Bruder heiratet?? Ist er das etwa im Facebook mit diesem Baby aufm Arm? Hilfe, ich verpasse echt alles!

    3. Weiterer Kommentar zum Thema Schreibblockade beim entsprechenden Eintrag.

    Grüßchen…

  2. Verena says:

    Bisschen spät, aber ja, sollten wir ;-). Wann gehst du denn nach Paris? Ich schick dir mal ne Mail mit meiner Nummer.

    Grüßchen…

Kommentar verfassen