Agrikultur-Ausstellung: Salon international d’agriculture 2012

Anfang dieses Jahres habe ich etwas getan, das ich schon lange mal tun wollte: ich habe eine Messe besucht! Hier in Paris gibt es ein großes Messezentrum, und dort wurde der Salon international d’agriculture 2012 veranstaltet. 12 Euro Eintritt, die es mir wert waren!

Ich begann meine Entdeckungsreise durch die Hallen bei den Pflanzen und Gartenmöbeln und -werkzeugen. Faszinierend, was es nicht alles an verschiedensten Pflanzen gibt, deren Zwiebeln oder Samen man dort kaufen konnte. Und die Möbel und Geräte — unglaublich. Davon hat mir am besten ein Kugelgrill gefallen, den ich euch hier ganz schlecht beschreiben kann, weil ich leider nicht mehr genau weiß, wie er hieß und daher nicht mehr nachschauen kann.

Als nächstes sah ich mir die Halle mit den großen Maschinen (Traktoren etc.) und den internationalen Spezialitäten an — am liebsten hätte ich alles probiert, aber leider kostete alles Geld und ich habe lieber darauf verzichtet. Beim russischen Kaviar mit Wodka und beim italienischen Eis wurde ich aber schwach 😉

Danach ging ich in die Halle mit Pferden, Hunden etc. Ich sah Rassehunde, beobachtete eine Hundeschau, eine Pferdeschau, sah viele verschiedene Rassepferde, bewunderte den schönsten Esel Frankreichs und machte mich auf zur nächsten und letzten Halle.

Dort fand ich dann Nutztiere jeglicher Art: Schweine, Ziegen, Schafe, Kaninchen, Hühner und Kühe über Kühe. Die halbe Halle war voller Kühe. Wirklich faszinierend, wie viele verschiedene Rassen es da gibt! Am meisten musste ich ja über die „Limousin“ lachen, ein riesiges Viech. „Limousin“ ist eine Gegend in Frankreich, nach der auch die von dort stammende Rinderrasse benannt ist. Wehe, einer von euch erzählt mir, er führe eine Limousine …

Es war eine wirklich interessante Ausstellung und faszinierend, so eine Messe mal zu besuchen. Ich bin schon sehr gespannt, welche Messe in der Zukunft hier noch stattfindet, die mich interessiert und für die ich Zeit habe. Falls ich sowas in der mir verbleibenden Zeit in Paris noch finde, will ich auf jeden Fall hin!

Powered by Flickr Gallery
This entry was posted in Leben in Paris and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen