Kündigungsfristen

Ich habe in den letzten Tagen meine Wohnung, meinen Stromliefervertrag und meinen Kabelvertrag gekündigt. Das fühlt sich vielleicht komisch an … jetzt ist es sicher, dass ich gehe. Ich freu mich zwar auf meine Zukunft als Postdoc irgendwo, aber dennoch … komisch ist es schon. Inzwischen mag ich diese Stadt.

Die von KabelBW lassen mich erst kündigen, wenn ich ihnen eine Ummeldebestätigung schicke und sie an diesem Ort dann kein Kabelanbieter sind. Bin mal gespannt, wann ich das tun kann. Oh, ich bin generell so gespannt … ich hoffe so sehr, dass das mit der Postdoc-Stelle in Paris was wird, ich möchte da wirklich, wirklich, wirklich gerne hin, aber irgendwie hab ich das Gefühl, es wird nichts. Das Gefühl hab ich aber erst seit heute, bis gestern hatte ich mir noch große Chancen eingeräumt. Meiner Meinung nach kann das nun Folgendes bedeuten:

  1. Ich bin telepathisch veranlagt, heute war ein besserer Kandidat da und ich spüre das.
  2. Ich habe Angst vor Enttäuschung und gehe daher vom schlimmsten Fall aus.
  3. Ich hab erst jetzt mein Unterbewusstsein ausgewertet und merke, dass die doch nicht so begeistert waren.

Oh je, was ist es wohl … ich versuche zwar tapfer, nicht drüber nachzudenken und auf die Nachricht von dort zu warten, aber das ist so furchtbar schwierig …

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen