Französische Weihnachtsbäume

Gestern bin ich mal wieder durch Paris spaziert. Mein Ziel war das große Kaufhaus „Le Bon Marché“ (in etwa „der gute Markt“, wobei ich mir nicht sicher bin, ob man „bon“ hier nicht anders übersetzt), das mir von unserer Sekretärin wegen seiner großen Auswahl an (Sockenstrick-) Wolle empfohlen wurde. Wirklich schön, ich habe das Bummeln genossen, auch wenn die Wolle übertrieben teuer ist. Es gab noch eine andere schöne Abteilung dort: im Kellergeschoss hatten sie eine Ecke aufgebaut, die „Der Weihnachtsbaum“ hieß — natürlich drehte sich hier alles um Weihnachtsbäume. Verrückte Sachen gab es da, welche mit Papierblumen, welche mit Stofftieren, … ich habe ein paar Fotos für euch gemacht.

This entry was posted in Leben in Paris and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen