So viele Leute in Paris, die man treffen könnte …

Ich bin wirklich fasziniert: es gibt unheimlich viele Leute, die nach Paris kommen und mit denen man sich dann treffen könnte. Wäre ich in Heidelberg, Hamburg, Berlin, wäre das nicht so. Ich kenne jetzt schon sechs Bekannte, die innerhalb des nächsten halben Jahres hierher kommen und vorschlugen, man könne sich treffen (was ich unglaublich gern auch tun werde!). Außerdem ist dieses Wochenende Mini-Debconf, also eine Debian-Konferenz, zu der ich zwar wenig Bezug habe, aber eine Bekannte aus dem IRC-Chat kommt. Leider,  leider bin ich ja nicht da — das ärgert mich ein wenig. Andererseits freue ich mich auch schon wieder so sehr auf zuhause, auf meine Eltern, meine Schwester und natürlich Tobi!

Hier im Labor habe ich diese Woche jetzt mit richtigen Experimenten angefangen und lese nicht mehr nur, was gleichzeitig sehr schön, aber auch sehr anstrengend ist — so viel Neues, das in den Kopf gestopft gehört … aber ich freu mich sehr, endlich wieder Immunologie zu machen! Auch mein Französisch wird immer besser, zwar langsam, aber stetig. Viel mehr gibt es nicht zu erzählen … vielleicht nächste Woche wieder, wenn ich zurück in Paris bin. Bis dann!

This entry was posted in Leben in Paris and tagged . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen