Internet im Wohnheim! … zumindest eingeschränkt.

Seit heute habe ich endlich, endlich, endlich Internet in meinem Wohnheimzimmer! Leider ist es durch einen Proxyserver doch sehr eingeschränkt, mein VoIP-Telefon tut nicht, in den IRC-Chat komme ich nicht, ein paar Emailadresse kann ich nicht abrufen, die Dropbox kann sich nicht synchronisieren … lauter so blödes Zeug. Aber Skype geht und das Googlemail-Chatprotokoll — ich bin also seit gerade eben wieder eingeschränkt erreichbar! Mehr folgt später, so nach und nach — immer, wenn mir wieder was einfällt, was ich noch erzählen wollte.

This entry was posted in Leben in Paris and tagged . Bookmark the permalink.

Kommentar verfassen