Neues Layout zur Fehlerbehebung

Wie euch vielleicht auffällt, habe ich dem Blog ein neues Layout verpasst. Der Grund dafür ist einfach: es behebt Bugs, die in letzter Zeit mit meinem Blog immer häufiger auftraten.

Ich hatte bisher das Theme “Arjuna X” verwendet, mit dem ich auch hochzufrieden war. Leider jedoch fing mein Blog vor einer Weile damit an, wirklich komische Fehler zu bringen: wenn ich einen Artikel erstellte, konnte ich “Wähle aus häufig genutzten Schlagwörtern” nicht mehr verwenden, ein Klick darauf führte zu rein gar nichts. Ich dachte mir noch nicht viel dabei und editierte die Schlagworte eben nachträglich in der Beitragsübersicht. Nach einer weiteren Weile (nach einem WordPress-Update, wie ich inzwischen vermute) ließ sich bei der Artikelbearbeitung nicht mehr von “Text” auf “Visuell” umstellen, was ich zwar selten verwende, aber eben doch gelegentlich. Auch das nahm ich noch hin. Aber als ich dann feststellen musste, dass ich Schlagworte auch in der Beitragsübersicht nicht mehr editieren und die Publikation eines Artikels nicht mehr auf einen gewissen Zeitpunkt festlegen konnte, reichte es mir. Ich installierte das Blog neu. Das half nur leider überhaupt nichts. Ich suchte Hilfe in Foren. Nichts. Ich installierte nochmal neu. Nichts. Letztens habe ich dann, aus reiner Langeweile mal ein anderes Theme ausprobiert — und siehe da, alles funktioniert wieder einwandfrei!

Ich habe den für Arjuna X Verantwortlichen eine Email geschrieben und das Problem erläutert, habe aber leider keinerlei Reaktion bekommen. Im WordPress-Forum wurde das Problem, wie ich im Nachhinein feststellte, ebenfalls erläutert. Dort fand man auch ein Workaround, aber ich bevorzuge dann doch ein richtig funktionierendes Theme. Schade um Arjuna X.

This entry was posted in Allgemein and tagged . Bookmark the permalink.

One Response to Neues Layout zur Fehlerbehebung

  1. Marix says:

    Das neue sieht aber auch ganz fesch aus. :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>