Freie Wochenenden

Dieses Wochenende ist phantastisch. Warum? Weil ich nichts mache. Wirklich nichts :-) Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Fertigkartoffelbrei

Ich habe heute etwas Wichtiges gelernt: Fertigkartoffelbrei (der, den man durch Pulver in Wasser Einrühren erzeugt) kann man zwar einfrieren, aber nicht wirklich wieder auftauen. Continue reading

Posted in Allgemein, Anekdoten | Tagged , | 1 Comment

Ein gestricktes Taufkleid

Ich habe tolle Neuigkeiten: ich werde Patentante :-) Zwei meiner besten Freunde haben ein wunderhübsches Söhnchen, und ich habe die Ehre, Patin werden zu dürfen! Ich platze vor Stolz und reibe euch auf Nachfrage auch gern ein Foto von ihm unter die Nase :-) Continue reading

Posted in Selbstgemachtes, Stricken | Tagged | 1 Comment

Interessantes Strickprojekt

Meine Schwester hat bisweilen seltsame Ideen. Ihr neuester Gedankenblitz bezieht sich auf ihr Kostüm für die nächste Faschingssaison. Sie möchte als Cheeseburger gehen — und ich darf bei der Realisierung des Kostüms helfen :-) Continue reading

Posted in Selbstgemachtes, Stricken | Tagged , , | 4 Comments

Neues Layout zur Fehlerbehebung

Wie euch vielleicht auffällt, habe ich dem Blog ein neues Layout verpasst. Der Grund dafür ist einfach: es behebt Bugs, die in letzter Zeit mit meinem Blog immer häufiger auftraten. Continue reading

Posted in Allgemein | Tagged | 1 Comment

Abenteuer auf dem Bodensee!

Am Samstag sahen Tobi und ich bei einem Bad im See Leute, die aufblasbare Kajaks fuhren, und bekamen Lust, auch mal Kajak zu fahren. Am Sonntagmorgen war gutes Wetter, also machten wir uns auf den Weg nach Hegne an den Campingplatz, um dort ein Kajak auszuleihen. Als hätten wir geahnt, was geschehen könnte, hatten wir uns aller Dinge, die nicht nass werden sollten, entledigt. Continue reading

Posted in Allgemein | Leave a comment

Raus aus der Wissenschaft, rein ins Publizieren

Es ist schon komisch: seit ich die akademische Wissenschaft verlassen habe, trudeln nach und nach all die Paper ein, für die ich in dieser Zeit gearbeitet und auf die ich so sehnsüchtig gewartet habe. Continue reading

Posted in Allgemein, Wissenschaft | Tagged , | Leave a comment

La Défense

Außerhalb von Paris, in dem nach dem Bau des Tour Montparnasse keine wirklich hohen Hochhäuser mehr errichtet werden dürfen, befindet sich das fast nur aus Hochhäusern bestehende “Bankenviertel” namens La Défense. Mir persönlich gefällt es hier sehr gut: gegen Paris mit seinen altehrwürdigen Gebäuden bilden die Glasfassaden von La Défense einen interessanten Kontrast. Aber es gibt hier natürlich noch mehr als nur Glas zu sehen. Continue reading

Posted in Leben in Paris | Tagged , , , | Leave a comment

Mein Erstautorenpaper!!!

Seit wenigen Wochen ist endlich, endlich, endlich, nach zweieinhalb Jahren, mein Doktorarbeitspaper veröffentlicht!!! Zu meinem großen Bedauern ist es nicht frei verfügbar, sonst würde ich es euch jetzt hier Seite für Seite darbieten, aber dennoch!

An dem Paper wurde nach dem Ende meiner Doktorarbeit noch viel getan, weswegen es jetzt auch deutlich mehr Autoren sind als damals geplant. Das macht aber nichts, es wurde gute Arbeit geleistet, so dass ich auch nicht böse bin, dass ich zwei Mit-Erstautoren auf dem Paper habe — mein Name steht als erstes drauf! Zitiert wird es also als Duncker et al., 2013, Journal of Neuroscience (und das ist eine wirklich tolle Zeitschrift!) :-)

Falls jemand neugierig ist: hier ist der Eintrag bei Pubmed! http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23719817

Posted in Allgemein, Wissenschaft | Tagged , , , | 2 Comments

Plakatmeister

Ich hatte vor meiner Zeit in Paris noch nie gesehen, wie jemand ein so riesiges Plakat anbringt. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie fasziniert ich auf dem Heimweg von der Arbeit dastand und dem Mann zusah, der die einzelnen Plakatbestandteile mit Kleister bestrich, sorgfältig faltete, auf seinen ewig langen Besen legte, nach oben balancierte und dort mit besagtem Besen fein säuberlich wieder entfaltete und an die Wand pinselte — das war eine wahre Meisterleistung! Wie lange er das wohl schon macht?

Plakatmeister

Posted in Leben in Paris | Tagged , | Leave a comment